Kostenloser Versand ab 1.199,-€
Durchgängige Telefonberatung 05252 / 915 42 80

Fix-Spezialbeton 25kg/Sack

Lieferzeit
ca. 2-3 Werktage
  • • Betonieren ohne Mischen
  • • Erhärtung bereits nach 15 min.
  • • Sack a 25 Kg
Auf Lager
SKU
43536
20,93 €
Inkl. 19% MwSt., exkl. Versandkosten

Unsere Vorteile

Sichere Bezahlung mit SSL-Verschlüsselung
Einzigartige Beratung
55 Jahre Zaunbauerfahrung
Sichere Bestellung & Zahlung
Faire Preise
Hochwertige Produkte

Kostenloser Versand

Deutschlandweit ab Auftragswert 1199,-€


Zahlungsarten

PayPal Mastercard VISA American Express Vorkasse

Fix Spezialbeton - Betonieren ohne Mischen

Der Fix Spezialbeton eignet sich ideal für das schnelle Einbetonieren von Zaunpfosten, Gabionen und weiteren Trägern. Für die Anwendung werden keine zusätzlichen Baustoffe benötigt. Dadurch ist die Anwendung nicht nur besonders einfach, sondern auch kosten- und zeitsparend zugleich.

Und so geht es:

Heben Sie die Fläche zum Einbetonieren aus. Achten Sie auf eine Tiefe von etwa 80cm, damit der Pfosten oder Pfahl später den idealen Halt besitzt. Befeuchten Sie im Anschluss die inneren Seitenflächen und den Boden. Anschließend befüllen Sie das Loch mit dem Fix Spezialbeton. Empfohlen wird eine Schichtdicke von etwa 20cm. Zum Schluss geben Sie etwas Wasser nach, damit der Beton bindet. Der Fix Spezialbeton härtet innerhalb von 15 Minuten ab.

Weitere Informationen:

  • 3 Stunden nach Anwendung kann mit der Endmontage begonnen werden
  • Pro Loch werden etwa 2 Sack Fix Spezialbeton (25kg) benötigt
  • Ab einer Zaunhöhe von 3 Metern werden etwa 3 Sack Fix Spezialbeton (25 kg) benötigt

Weitere Informationen finden Sie im Fix Spezialbeton Datenblatt

Weitere Informationen
Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

Lieferinformationen

Für das ordnungsgemäße Abladen der Sendung werden mindestens 1 bis maximal 2 Personen zusätzlich zum Fahrer benötigt. Bitte berücksichtigen sie auch bei ihrer Planung, dass die Lieferung entladen, frei Bordsteinkante erfolgt und somit der Weg bis zur geplanten Abstellfläche von Ihnen durch sie erfolgen muss. Die Lieferung erfolgt in der Regel über die Spedition und kann teilweise mit schwerem LKW (Sattelzug mit bis zu 40 Tonnen Gewicht) erfolgen. Falls es an Ihrer Lieferadresse Beschränkungen hinsichtlich Fahrzeuggröße oder Fahrzeuggewicht gibt, geben Sie uns bitte rechtzeitig eine Information. Wir werden dann versuchen, eine Lieferung mit entsprechenden Wagen zu gewährleisten. Dabei können gegebenenfalls Mehrkosten entstehen. Eine eigene Abholung der Sendung im Zustelldepot ist nach Rücksprache möglich. Ein Abstellen der Sendung auf ihr Grundstück ist nicht möglich, da der Fahrer die Sendung nicht unbeschädigt alleine abladen kann. Bitte beachten sie bei der Übernahme der Sendung, dass sie äußerlich erkennbare Differenzen wie das Fehlen von Material oder Beschädigungen bei der Quittierung des Ablieferbeleges dokumentieren.

Anleitung zum Entladen von A-Böcken über eine Hebebühne

Die Anleitung soll Ihnen zur einfachen Entladung von A-Böcken Ihrer Fahrzeuge dienen. Da diese Sendungen in der Regel sperrig und schwer zu händeln sind, haben wir Ihnen ein Beispiel für die Entladung mittels Hebebühne zusammengestellt.

  • Sendungen möglichst hinten laden und längs stellen. (Bild 1)
  • Hubwagen schräg unter die Palette fahren und Palette schräg aus dem LKW auf die Hebebühne ziehen. Wenn das nicht geht, weil die Rollen auf den unteren Brettern aufliegen, Palette „pendeln“. (Bild 2+3)
  • Dann die Palette komplett quer auf die Hebebühne stellen und ablassen. (Bild 4)